EN 10083-2: 06

W.NR.: 1.1151

Unlegierter Sonderstahl

Chargenanalyse nach der Norm EN 10083-2: 06

  C % Si % Mn % P % S % Cr % Ni % Mo % Cr+Mo+Ni %
VON 0,17 0,40
BIS 0,24 0,40 0,70 0,030 0,035 0,40 0,40 0,10 0,63

nach der Norm UNI 10233-3

Dicke
mm
Kaltgezogen
( +C )
Rp0,2  Mindestwerte
(MPa)
Rm
Mindestwerte
(MPa)
A5 %
Mindestwerte
≤5 450 570 5
>5≤10 400 520 6
>10≤16 340 520 7
>16≤25 310 520 8
>25≤40 265 460 9
>40≤100 205 380 11
>100 205 380 11

* Lieferzustand: unbehandelt

Es handelt sich um eine halbharte, zähe nur aus Kohlenstoff bestehende Stahlgüte, die sich durch die leichte Umformbarkeit bei Kaltbearbeitung kennzeichnet.

Schweißbarkeit:
Leicht schweißbar.

Härtbarkeit:
Äußerst niedrige Härtbarkeit. Sie wird vor allem für Stücke mit kleinen Schnitten verwendet und wenn mögliche vom Wasserhärten bedingte Verzüge zugelassen werden.

Anmerkungen:

ÜBEREINSTIMMUNG MIT ANDEREN NORMEN (zur Info):

DIN 17200 AFNOR 35-551
 CK22  XC18

C22E.pdf